#montagsmaschen: Mein erster Gastbeitrag

Heute ist mein erster Gastbeitrag auf einem anderen Blog erschienen. Ich bin noch ganz aufgeregt! Auf natalie-green.com habe ich für Natalies Reihe #montagsmaschen einen Post über meinen Schal geschrieben, den ich während meines Auslandsemesters in Bristol gestrickt habe. Bei meinen letzten #12von12 kam mir mal wieder der Gedanke, dem Schal …

Was nicht passt, wird passend gemacht

Ich kann es selbst kaum fassen, aber ich habe mir tatsächlich die perfekte Gelegenheit für einen Post entgehen lassen. Nicht nur, dass gestern der traditionelle FO Friday war, nein, ich hatte auch tatsächlich ein Projekt fertig. FERTIG! Neben meiner grünen Eulenmütze habe ich jetzt auch ein dezenteres Modell, obwohl es …

WIP-Wednesday: Neues Jahr, alte Projekte

Zum Jahresende ist es bei vielen zur Tradition geworden, liegengebliebene UFOs endlich fertigzustellen, um „unbelastet“ ins neue Handarbeitsjahr zu starten. Bei mir hat dieser Brauch noch nicht Einzug gehalten, aber sowas kann man sich ja für das neue Jahr vornehmen. Seit meinem letzten WIP-Post hat sich an den Dauer-WIPs nicht …

Ich packe meinen Koffer…

…und nehme mit: Natürlich viel zu viel Garn für einen Kurztripp in die Heimat. Bei sommerlichen Temperaturen Ende September hat das Stricken mit der dicken Wolle nicht wirklich Spaß gemacht, sodass statt der zwei Knäuel nur drei Reihen gestrickt wurden. Stattdessen hab ich mich mit der Kamera bewaffnet und ein …

FO: Smooth Move

Es gibt tatsächlich ein Projekt, das noch länger im WIP-Limbus dahinvegetierte als das Cape: mein Smooth Move, besser bekannt als Projekt Haddington. Zu Anfang ging mir das Stricken noch recht schnell von der Hand, aber irgendwann wurden die Reihen immer länger und länger und die ganze Zeit nur rechte Maschen …

Kuschelsocken™

TM steht hier mal nicht für Trademark, sondern für Tante Maria. Was Handarbeiten angeht, war Tante Maria die Autorität in der Familie. Sie hat nicht nur die Handarbeitshausaufgaben für meine Mama unerlaubterweise erledigt (das Nadelbüchlein gibt es immer noch), sondern auch mein erstes Strickprojekt abgesegnet: ein rotes Stirnband. Und es hat …