Letzte Woche war ich mit dem Bloggen ein bisschen schlumig, deswegen gibt es dieses Mal die doppelte Portion Wochenrückblick.

Kulinarisches

Die ersten Waffeln (Orange-Hefe) aus dem neuen Buch waren nicht so pralle. Das Frischkäse-Topping hat sie gerettet.
Außerdem: Mac and Cheese (sehr gut, aber wo verschwindet die ganze Sauce hin?) und Kichererbsen-Curry mit Halloumi-Würfeln (auch sehr gut).

Handarbeitliches

Ja. Demnächst mehr.

Pflanzen

Im Garten habe ich noch nichts gemacht, aber wenn das Wetter nächste Woche gnädig ist, muss ich dringend mal ran.
Einer der Peperomia Watermelon-Ableger hat einen ersten Neuaustrieb gebildet und ist dann auch gleich mal in Pon gepflanzt worden. Schauen wir mal, ob die anderen sich auch noch zu einem Lebenszeichen bequemen. Bewurzelt sind sie auf jeden Fall, falls also jemand einen Ableger möchte … Heute hab ich gleich noch ein paar Stecklinge geschnitten, auch von der Leuchterblume, da verspreche ich mir allerdings nicht so viel von.
Ansonsten: Die Glücksfeder geht gut ab, die Steinfeige hab ich zwischendurch fast schon wieder gekillt, die Gummibäume sind in einen Gemeinschaftstopf gezogen, die Grünlilie hat es endgültig dahingerafft. Ja, ich hab es geschafft, eine Grünlilie zu töten.
Ach ja, und die Zweige meines Kirschbaums, den es nun auch nicht mehr gibt, haben in der Zwischenzeit geblüht und sind auch schon wieder verblüht.

Die Katzen

Schwarzschild hat einen Detscher am Ohr.
Fenton hat mit einem geradezu kapitalen Zweig vom Kirschlorbeer die Katzenklappe aufgesperrt und damit Waschbären, Mardern, Fremdkatzen und anderem Getier Tür und Tor geöffnet. Es gab zum Glück keinen ungebetenen Besuch.

Gekauft

Tinte, so viel Tinte. Na ja, drei Farben. Aber ich habe hier fünf Füller, die mal wieder auf einen Einsatz warten, deshalb ist das okay. In den letzten zwei Wochen hab ich statt mit Kugelschreiber mit Füller in meinem Planer geschrieben und das gefällt mir doch irgendwie besser. Durch den dickeren Strich sieht meine Schrift ein bisschen ordentlicher aus. Außerdem hab ich über die Weiten des Internets eine neue Brieffreundin gefunden und da soll es schon ein bisschen mehr sein als nur Königsblau. Zur Auswahl stehen jetzt Peridot (dunkelgrün), Agate (grau) und Blau-Schwarz (da war ja jemand kreativ). Aber erst einmal müssen sie sauber gemacht werden …
Was das Thema „Schrift“ habe ich auch eine Idee für einen Blogpost, aber ich müsste mich mal zwei Stunden hinsetzen können, ohne mich von etwas anderem ablenken zu lassen. Irgendwann klappt das bestimmt …

Bis dahin,

Unterschrift Lena