Der erste Wochenrückblick im Jahr 2020: Weltbewegendes ist seit dem letzten Beitrag nicht passiert, aber ein paar Neuigkeiten gibt es zu berichten. Gleich als erstes: Der Wochenrückblick trägt jetzt nicht mehr den leicht umständlichen Namen „Das ging diese Woche + die wohl umständlichste Datumsschreibweise überhaupt“.

Kulinarisches

Ich habe ein vegetarisches Korma gekocht – war gut. Gleich will ich noch ein bisschen Meal Prep für die kommende Woche machen, denn es geht wieder ins Büro.

Vorsätze

Ja ja, die guten Vorsätze … Wie bei vielen anderen bestimmt auch, steht auch auf meiner Liste der guten Vorsätze, weniger Geld auszugeben. Das hat nicht ganz so gut geklappt, denn am Freitag habe ich mir ein neues Tablet samt Stift gekauft und oh mein Gott, es ist ja so ein himmelweiter Unterschied. Wie viele Versuche ich immer gebraucht habe, um die Banner für 12von12 zu schreiben oder auch für den Zweitausendzwanzig-Beitrag! Ich befürchte sogar fast, dass ich mich doch noch fürs Handlettering begeistern könnte.

Blog

Ich habe aber nicht nur rumgekritzelt, sondern war sogar tatsächlich produktiv. Sage und schreibe fünf (nicht drei, nicht vier, sondern tatsächlich fünf) Blogbanner sind schon vorbereitet und zwar für die nigelnagelneue Rubrik „Blick ins Bücherregal“. Man darf gespannt sein.

Okay, so viel war es jetzt anscheinend doch nicht. Der nächste Beitrag lässt vielleicht gar nicht so lange auf sich warten, immerhin gibt es sogar eine „Ideen für Blogbeiträge“-Seite in meinem Planer.

Bis dahin,

Unterschrift Lena