So spät war ich mit meinen 12von12 noch nie dran – und dabei hatte ich sogar von morgens früh an dran gedacht, Fotos so machen. Für die kommenden Monate habe ich mir wieder Erinnerungen eingerichtet, das heißt, in Zukunft gibt es vielleicht wieder öfter einen 12von12-Beitrag hier zu sehen und zu lesen. Aber das war es jetzt auch der Vorrede. Alle 12von12-Teilnehmer gibt es wie immer bei Draußen nur Kännchen.

Morgen

12von12, Mai 2019, Bild 01
Er macht das absichtlich.

Die Morgen der vergangenen Woche liefen alle auf die gleiche Weise ab: Fenton an der Schlafzimmertür begrüßen, Flur checken, Wohnzimmer checken, totes Tier in den Bucket of Death legen, Katze ablenken, Bucket of Death vor die Tür auf die Treppe stellen. Er macht einen auf putzig, aber Fenton ist ein echter Kleintierdezimierer. Ausgerechnet am 12. Mai, an ihrem Jahrestag, hat er uns allerdings kein „Geschenk“ mitgebracht. Undankbares Pack …

12von12, Mai 2019, Bild 02
Er auch.

Dr. Schwarzschild hat bis jetzt nur ein einziges Mal eine Maus mit in die Wohnung gebracht – eine lebende … At least he tried.
Im Gegensatz zu den Katzen hatten wir an ihr Einzugsjubiläum gedacht. Traditionell gab es Baldriansäckchen, gefolgt von vermehrtem Speichelfluss, crazy eyes (bei den Katzen) und allgemeines Verrücktsein.

12von12, Mai 2019, Bild 03
Cat attack.

Nach dem Frühstück ging es in den Garten. Es gab einiges zu tun (gibt es immer noch, wird es immer geben). Der Mais musste gepflanzt werden.

12von12, Mai 2019, Bild 04
Vorher.
12von12, Mai 2019, Bild 05
Nachher.

Mittag und Nachmittag

12von12, Mai 2019, Bild 06
Nach-dem-Mittag-Pause.

Manche Zustände lassen sich auch mit „naturnahem Gärtnern“ irgendwann nicht mehr entschuldigen, deshalb ging es diesem Dschungel an den Kragen. Die Nachbarshühner hat es gefreut.

12von12, Mai 2019, Bild 07
Jetzt sind dort die ersten Sonnenblumen gepflanzt.

Abend

Auch der längste Gartentang geht irgendwann zu Ende.

12von12, Mai 2019, Bild 08
Die bequemsten Gummistiefel, die ich je hatte.

Spätestens ab 17:30 Uhr machen die Katzen auf sich aufmerksam und wollen ihr abendliches Futter haben.

12von12, Mai 2019, Bild 09
Er ist schon hübsch.

Aber nicht nur die Katzen wollten versorgt werden. Ich hatte mir vorgenommen, herzhafte Muffins für die kommende Woche zu backen, aber dazu musste ich noch einen Tripp zum Hofladen unternehmen.

12von12, Mai 2019, Bild 10
Mit dem selbst gestrickten Beutel Eier vom Hof die Straße runter holen – ein bisschen kitschig, aber auch schön. Und der Beutel ist wirklich toll.

Das Spülmaschine ausräumen bringt so seine Opfer mit sich.

12von12, Mai 2019, Bild 11
Da war es nur noch eine …

Ausgerechnet eine von den Tassen, an denen sich Eier so gut aufschlagen lassen.

Aber die Muffins sind auch noch was geworden.

12von12, Mai 2019, Bild 12
Brokkoli und Parmesan.

Und das war mein 12. Mai 2019. Joah.

Bis dahin,
Unterschrift Lena