Einiges ging, denn nachdem ich am Montag im Büro war, hab ich den Rest der Woche ein paar Überstunden abgebummelt.

Highlight der Woche

Lisa und ich haben unsere ehemalige Kollegin Carina zur Eröffnung ihres Wollkaufladens in Rendsburg besucht. Zur Feier dieses Ereignisses habe ich meinen selbst auferlegten Wollkaufbann gebrochen. Alle Infos dazu gibt es hier.

Handarbeitliches

Es gab eine neue Anleitung mit Technikfotos. Ich hoffe, dass es sowas in Zukunft öfter geben wird.
Die Puschen aus dem neuen Filzgarn wurden angefangen. Neues Pendelprojekt.

Garten und Pflanzen

Der Kürbis wurde entkeilt. Leider ist er nicht ausgereift.
Die Beete leeren sich langsam, die große Reinemachaktion fehlt aber noch.
Ein paar Pflanzen/Ableger haben den Weg auf den Kompost gefunden. Nicht, weil es sie dahingerafft hätte, sondern weil sie einfach über waren. Wenn mir der Salbei draußen über den Kopf wächst, muss ich nicht noch einen Ableger heranziehen. Es war zwar ganz cool, eine Mango und Avocado zum Keimen zu bringen, aber als Zimmerpflanzen fand ich sie eh nicht so pralle. Auch die Zebrapflanze wuchert wie nichts Gutes, noch mehr Ableger brauche ich davon also nicht.
Am Samstag waren wir im Baumarkt und ich habe keine neue Pflanze gekauft.

Katzen

Jeden Morgen gibt es von Fenton ein neues Blatt aus dem Garten.

Das war’s dann doch schon.
Bis dahin,

Unterschrift Lena