#12von12 im Oktober: Endlich geschafft!

Endlich habe ich es auch einmal geschafft, genügend Fotos für #12von12 zu machen. Bei Draußen nur Kännchen! gibt es die Liste mit allen teilnehmenden Blogs, wer also ein paar schöne Schnappschüsse sehen möchte, sollte dort unbedingt mal vorbeischauen.   Morgens halb Neun an der Haltestelle. Es ist zwar ziemlich diesig, aber geregnet …

BBC 2/100 ‒ Crusty Cob

Die Brotback-Challenge geht weiter. Heute habe ich das zweite Brot aus 100 Great Breads gebacken und damit auch mein erstes freigeformtes Brot. Die Zutaten variieren nur leicht vom Weißbrot von letzter Woche. Statt Olivenöl kommt Butter in den Teig und dafür dann etwas mehr Wasser. Insgesamt musste der Teig drei …

Ich packe meinen Koffer…

…und nehme mit: Natürlich viel zu viel Garn für einen Kurztripp in die Heimat. Bei sommerlichen Temperaturen Ende September hat das Stricken mit der dicken Wolle nicht wirklich Spaß gemacht, sodass statt der zwei Knäuel nur drei Reihen gestrickt wurden. Stattdessen hab ich mich mit der Kamera bewaffnet und ein …

FO: Smooth Move

Es gibt tatsächlich ein Projekt, das noch länger im WIP-Limbus dahinvegetierte als das Cape: mein Smooth Move, besser bekannt als Projekt Haddington. Zu Anfang ging mir das Stricken noch recht schnell von der Hand, aber irgendwann wurden die Reihen immer länger und länger und die ganze Zeit nur rechte Maschen …

Kuschelsocken™

TM steht hier mal nicht für Trademark, sondern für Tante Maria. Was Handarbeiten angeht, war Tante Maria die Autorität in der Familie. Sie hat nicht nur die Handarbeitshausaufgaben für meine Mama unerlaubterweise erledigt (das Nadelbüchlein gibt es immer noch), sondern auch mein erstes Strickprojekt abgesegnet: ein rotes Stirnband. Und es hat …