DIY

Auf die Finger geschaut: Fröbelsterne falten

26. November 2017
Beitragsbild Fröbelsterne falten

Ich habe ein neues Spielzeug und es ist … eine Bildschirmhalterung! Was erst einmal unspektakulär klingt, ermöglicht mir allerdings ganz neue Möglichkeiten für das Butterschaf. Jetzt kann ich die Kamera nämlich direkt über dem Tisch anbringen und ohne Verrenken auch mal Schritt-für-Schritt-Anleitungen fotografieren. Für den ersten Testlauf gibt es aber keine Strick- oder Häkeltechnik im Detail, sondern eine Faltanleitung für Fröbelsterne, denn auch auf dem Butterschaf wird es langsam weihnachtlich.

Fröbelsterne falten

Die Papierstreifen für Fröbelsterne gibt es schon fertig zugeschnitten zu kaufen. Wer sich auf diese Auswahl nicht beschränken möchte, kann natürlich aus dem gewünschten Papier (Geschenkpapier bietet sich hier besonders gut an) selbst Streifen zuschneiden. Wichtig ist, dass diese ein Breiten-/Längenverhältnis von 1:30 aufweisen. Ganz Verwegene können auch Geschenkband verwenden. Ich lass es aber ganz ruhig angehen und verwende eine fertige Packung Fröbelpapier. Um die einzelnen Schritte besser unterscheiden zu können, habe ich vier unterschiedliche Streifen verwendet.

Herzlichen Glückwünsch, du hast dich gerade durch 52 Bilder geklickt.

An der Beleuchtung werde ich noch ein bisschen feilen müssen und ein Fernauslöser mit Kabel ist auch schon bestellt, um die Aufnahmen, bei denen beide Hände im Bild sein müssen, zu erleichtern. Die Katzen lassen sich leider nicht als Assistenten abrichten; Schwarzschild hat versucht die Fröbelsterne zu fressen.

Bis dahin,

Unterschrift Lena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: