Das Cape – die Anleitung

The English version of the pattern can be found here or as a free Ravelry download here.

Jetzt sind schon wieder zwei Wochen ohne Blogpost ins Land gegangen. Da es gerade kein neues, vorzeigbares Projekt gibt, stelle ich hier jetzt einfach mal die Anleitung zum Cape ein.

Für alle, die von Ravelry hier gelandet sind: Teststricker*innen gab es für dieses Projekt nicht und ich habe Teile der Anleitung erst im Nachhinein aufgeschrieben, deshalb können sich eventuell Fehler oder Ungenauigkeiten eingeschlichen haben. Bei Fragen steh ich aber natürlich gern zur Verfügung.

Verwendete Techniken

Rechte und linke Maschen
Umschläge, Ab- und Zunahmen
Verkürzte Reihen mit Wickelmaschen
Angestrickter Kordelrand (applied i-Cord)

provisorischer Anschlag und Maschenstich

 Material und Werkzeug

Drops, Air (70% Alpaka, 23% Polyamid, 7% Schurwolle, 50 g/130 m)
550 g = 11 Knäuel in Fb Nebel (mein Cape hat 505 g gewogen)
Rundstricknadel Nr 5,5 (min. 100 cm lang)
2 Strumpfnadeln Nr 8
Maschenmarkierer
Stopfnadel

 Maschenprobe

15 M und 21 R mit Nd Nr 5,5 im Grundmuster gestrickt = 10 x 10 cm

Abmessungen

Rückenbreite: ca. 120 cm
Gesamtlänge: ca. 120 cm
Breite Vorderteil: ca. 55 cm
Rückenlänge: 50 cm

Muster

Grundmuster

(Vielfaches von 4 M +2)
R 1 (Hin­R) 1 Randm, * U, 2 M re, U über die 2 M ziehen; ab * fortl wdh, 1 Randm.
R 2 Li str.
R 3 1 Randm, 1 M re, * U, 2 M re, U über die 2 M ziehen; ab * fortl wdh, 1 M re, 1 Randm.
R 4 Li str.
R 1–4 fortl wdh.

 

Randmasche

Am R-Anf MvlF li abh.
Am R-Ende Re str.

Abkürzungen

abh – abh
Anf – Anfang
fortl – fortlaufend
Hin-R – Hinreihe
li – links
M – Masche(n)
mvlF – mit vorne liegendem Faden
Nd – Nadel
R – Reihe(n)
Randm – Randmasche
re – rechts
str – stricken
U – Umschlag
verschr – verschränkt
W&w – Wickelmasche und wenden
wdh – wiederholen
zusstr – zusammenstricken

Cape

Rechtes Vorder- und Rückenteil

Äußere Schrägen

182 M mit Nd Nr 5,5 anschlagen, dabei nach den ersten 30 angeschlagenen M einen Maschenmarkierer setzen.
Faden abschneiden.
Die ersten 30 M auf das freie Nadelende legen und einen Maschenmarkierer setzen.
Faden an den M auf der linken Nadel wieder ansetzen und 122 M (bis zum Maschenmarkierer) im Muster str, W&w.
* 1 Rück-R str, dabei 2 M als in der Vor-R arbeiten, W&w.
1 Hin-R im Grundmuster str, dabei 2 M als in der Vor-R arbeiten, W&w.
Ab * fortl wdh, bis alle 182 M des Anschl gestrickt sind [182 M].
25 cm (ca. 50 R) gerade hoch im Grundmuster str, dabei in der 1. R alle Wickel-M mit ihrem Wickel zusstr. Mit 1 Rück-R enden.

Innere Schräge

* 1 Hin-R im Grundmuster str.
1 Rück-R str, dabei 2 M weniger als in der Vor-R arbeiten, W&w.
Ab * noch 14x wdh [152 M].
Noch 1 Hin-R str.
In der folg Rück-R alle Wickel-M mit ihrem Wickel zusstr.

Halsausschnitt

Am Beg der folg Hin-R 97 M abk, dann bis zum R-Ende str.
Im Grundmuster fortf, dabei für die Halsausschnittkante am Beg der Hin-R 1x 2 M, dann 1x 1 M abn.
13 R gerade hoch str, mit 1 Rück-R beg.
Für die Halsausschnittkante am Ende der Hin-R 1x 1 M, dann 1x 2 M zun.
Am Ende der folg Rück-R 97 M neu anschlagen [182 M].
Fd abschneiden.

Linkes Vorderteil

Innere Schräge

Die ersten 30 M auf das freie Nd-Ende legen.
Den Fd an den M auf der linken Nd wieder ansetzen [152 M].
* 1 Hin-R im Grundmst str.
1 Rück-R str, dabei 2 M mehr als in der Vor-R arbeiten.
Ab * fortl wdh, bis alle neu angeschl M gestr sind.
25 cm gerade hoch im Grundmst str, dabei in der 1. R alle Wickel-M mit ihrem Wickel zusstr.
Mit 1 Hin-R enden.

Äußere Schrägen

* 1 Rück-R str, dabei 2 M weniger als in der Vor-R str, W&w.
1 Hin-R str, dabei 2 M weniger als in der Vor-R str, W&w.
Ab * noch 14x wdh [152 M].
1 Rück-R str, dabei alle Wickel-M mit ihrem Wickel zusstr.
In der folg Hin-R alle M abk und dabei die restlichen Wickel-M mit ihrem Wickel zusstr.
Alle Fd-Enden vernähen.

Kordelrand

Hinweis: Um nicht auch beim Kordelrand noch mehr Fäden vernähen zu müssen, habe ich für diesen zwei neue Knäuel angefangen.
Mit doppeltem Faden auf einer Strumpfnd 3 M provisorisch anschlagen.
An einer hinteren Ecke des Capes beginnen und 1 M herausstricken [4 M].
* Die M ans andere Nadelende schieben, 2 M re, 2 M re verschr zusstr, 1 M aus dem Rand herausstr; ab * fortl wdh, bis entlang des gesamten Capes der Kordelrand gearbeitet wurde.
Die letzte R und die aufgetrennten M des provisorischen Anschlags im Maschenstich verbinden.
Alle Fadenenden vernähen.

Fertigstellen

Das Cape spannen und besprühen oder dämpfen.

 

Kommentar verfassen