Da war ja noch was…

Das neue Jahr ist inzwischen ein paar Tage alt, deshalb kommt meine Jahresabschlussprojektpräsentation (das muss ich mir unbedingt für Galgenbaum merken) leider etwas spät. Nach meinem letzten Eintrag vom 10. Dezember habe ich mich ordentlich ins Stricken und Häkeln gestürzt und die Babydecke als auch die lalylala-Puppe Fibi pünktlich zu …

Apropos Butter…

Bis jetzt gab es ja nur Handarbeitliches auf dem Blog, aber da ich in den letzten zwei Tagen über ein Kilogramm Butter verarbeitet habe, uh, ich hab eben das Eichhörnchen im Garten gesehen. Wo war ich? Ach ja, Butter… Die letzten Tage habe ich damit zugebracht, die Hochzeitstorte zuzubereiten. Schlichter …

Von der Nadel: Lupo das Lamm

Heute war es endlich soweit: die Öhrchen wurden angenäht und die Bommelbänder verknotet – Lupo ist fertig! Statt der in der Anleitung angegebenen 4-fädigen Sockenwolle und Häkelnadel Nr 2,5 habe ich 6-fädiges Garn und eine Häkelnadel der Stärke 3 verwendet. Dadurch haben sich die Proportionen doch mehr geändert, als ich …

Grannys galore

Wenn ich etwas Handarbeitliches nennen sollte, das mich schon mein ganzes Leben lang begleitet, dann wären es wohl die Sitzkissen in unserer Kirche. Gehäkelt wurden sie ALLE, jedes Einzelne von Frau S., die mich früher auch immer mit Socken versorgt und mir sogar ein paar Fingerhandschuhe gestrickt hat. Diese Kissenhüllen …

Der Strumpf im Rumpf

Der Körper ist geschafft und Lupo nimmt so langsam Form an. Wahrscheinlich liegt es an meiner sehr festen Häkelweise, dass ich den Faden ständig spleiße, deshalb bin ich froh, wenn ich dann auch die genoppte Mütze endlich fertig habe. In der fünften oder sechsten Reihe muss ich mich irgendwo verzählt …