Kulinarisches

BBC 1/100 ‒ Die Brotback-Challenge

2. Oktober 2016
Brotteig in der Form vor dem Backen

Ich glaube es ja selbst kaum, aber ich habe es tatsächlich geschafft, und sogar einigermaßen zeitnah, mich an ein Blog-Vorhaben zu halten.

Eine ganze Weile haben wir unser Brot selbst gebacken, aber mit der Zeit ist das irgendwie wieder eingeschlafen. Schnell mal rüber zum Supermarkt zu gehen ist auch schneller, als den Teig vorzubereiten, ihn gehen zu lassen, dann noch einmal in der Backform gehen zu lassen und dann zu backen. Gerade dann, wenn einem erst Samstagabend um sieben Uhr auffällt, dass für das morgige Frühstück nur noch eine Scheibe Toast da ist.

Buch Paul Hollywood "100 Great Breads"Trotzdem habe ich mir letztens das Backbuch „100 Great Breads“ von Paul Hollywood gekauft. Nicht nur wegen der schlichten, schnörkellosen Aufmachung, sondern auch weil mein Standardrezept für Scones von Paul Hollywood stammt.

Damit ich aber nicht wieder nur ein Buch mehr im Regal stehen habe und mir nur die hübschen Bilder angucke, habe ich beschlossen, mir selbst eine Herausforderung zu stellen und das Buch durchzubacken. Jede Woche will ich (versuchen) eines der Brote aus dem Buch zu backen. Die Blogposts für die nächsten zwei Jahre wären damit also gesichert. Ich glaube nicht, dass ich mich ganz streng an das Buch halten und wirklich jedes Brot nachbacken werden, denn es sind auch einige exotischere Rezepte mit sehr viel Trockenfrüchten oder Ähnlichem drin, was nicht so wirklich unser Geschmack ist, aber ich habe unter anderem auch noch „All You Knead is Bread“ und ein paar deutsche Brotbackbücher im Regal stehen, die Rezepte werden mir also auf keinen Fall ausgehen.

Heute gab es also das erste Rezept: ein ganz einfaches Weißbrot nur aus Mehl, Wasser, Salz, Hefe und Öl. Ich habe die doppelte Menge genommen, um unsere Wochenration an Brot zu backen.

Brotteig in der Form vor dem Backen

Brot frisch aus dem Ofen

Morgen werde ich mich den Kürbissen widmen, die ich vom letzten Heimaturlaub mitgenommen habe.

Bis dahin!

Unterschrift Lena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: