Fotos

#12von12 im April

12. April 2018
#12von12

Hey, ich hab es geschafft! Es ist der Zwölfte des Monats und ich habe tatsächlich 12 Bilder zusammenbekommen! Wer noch mehr #12von12-Schnappschüsse sehen möchte, schaut bei Draußen nur Kännchen vorbei, dort werden wie immer alle Blogbeiträge gesammelt.

Die üstra hat streikt, ich hätte also so oder so mit dem Zug in die Stadt gemusst, aber ich hatte sowieso vor mit dem Fahrrad zu fahren. Liebe Kinder, lasst euch gesagt sein: Die Bahn macht keine Scherze, wenn es um den Abstand zum Gleis geht. Der Wind beim Vorbeifahren des Zuges hätte mir fast das Handy aus der Hand geschlagen. Deshalb: Den markierten Bereich erst nach Halt des Zuges betreten.

#12von12

In der Annahme, dass es mal wieder schwer werden würde, das Dutzend Bilder vollzubekommen, habe ich natürlich auch die Fahrt dokumentiert. Aber: Es gibt schlimmere Motive und der Turm leuchtet Blau im Dunkeln. Das ist ziemlich cool.

#12von12

Heute hieß es mal wieder: lesen, lesen, lesen.

Ach ja, es wurde ja auch gestreikt. Fast hätten wir davon nichts mitbekommen … /s

Die Playlist war dieses Jahr ein bisschen enttäuschend – viele Wiederholungen und liebgewonnene Klassiker wurden gar nicht gespielt. Man kann halt nicht immer alles haben …

Zum Mittag hieß es, sich einen Weg durch die Menschenmassen zu bahnen. Beim Wurstbasar gab es Möhren-Kartoffel-Eintopf und ich hab versucht, jedes Topping draufzupacken, das ich kriegen konnte.

#12von12

Meine neue Lieblingstasse im Büro. Es ist übrigens ziemlich cool, wenn die Kollegin Connections zu einem Teegeschäft hat. Heute gab es schwarzen Tee mit Erdbeer-Sahne, morgen probier ich mal Ingwer-Zitrone in schwarzem Tee aus. Danke Polina!

#12von12

Irgendwie muss der Schleim in den Müll und ich kann das Glas ja nicht die ganze Zeit halten … Vielleicht mache ich irgendwann nochmal einen Schleim-Post. (Sätze, von denen ich dachte, dass ich sie nie schreiben würde …)

#12von12

Ich bin nicht stolz drauf, aber die kleine Schüssel Eintopf hat einfach nicht lange vorgehalten. Diese Snackbox in der Küche ist auch einfach zu hinterhältig.

#12von12

Feierabend! Trotz des Streiks war der Zug nach Hause, wie auch schon auf der Hintour, nicht übermäßig voll. Beim Pendeln lese ich momentan wieder Harry Potter und bin gerade wieder bei Band 5 angekommen. Ich brauch mal neuen Lesestoff …

#12von12

Onward my noble steed!

#12von12

Ein paar Sachen gibt es noch, die ich im April noch aussäen muss. Heute sind noch Rittersporn, Bärenohr (hab ich eigentlich nur wegen des Namens geholt) und Katzenminze in den Töpfen gelandet.

#12von12

Das obligatorische Katzenfoto darf natürlich nicht fehlen. Beide auf einem Bild, einigermaßen im Fokus und der eine ist nicht nur als schwarzer Blob zu erkennen – yay.

#12von12

Das war es auch schon mit meinen #12von12.

Bis dahin,

Unterschrift Lena

  1. tolle 12 von 12 🙂
    ich musste leider auch den Snackbären bei uns plündern… der dumme heißhunger…
    Harry Potter könnte ich auch mal wieder anfassen! Leider habe ich nur die Hardcoverbände und die sind mir für unterwegs zu schwer…

    Liebe Grüße,
    Ms.Ninberry

    1. Dankeschön! Ja, ich habe auch mit den deutschen und später englischen Hardcover-Bänden angefangen und mir dann später die englische Signature-Edition als Taschenbuch gekauft. Im Regal sieht es wunderschön aus, aber für unterwegs ist der Kindle einfach praktischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.