Fotos

#12von12: Alle Jahre wieder!

13. Dezember 2016
Handyhülle

Wie ließe sich eine eineinhalbmonatige Blogpause besser abschließen als mit #12von12? An jedem 12. eines Monats sammelt Caro von Draußen nur Kännchen! die Schnappschüsse der Blogger*innen, die an dieser Aktion teilnehmen und nachdem es letzten Monat nicht geklappt hat, bin ich diesmal wieder mit dabei.

Adventskalender, Tag 12

Der Tag beginnt natürlich mit dem Öffnen des Adventskalenders. Der beste Ehemann von allen hat mir einen Mozartkugel-Kalender mitgebracht, aber ich muss sagen, dass ich die Constanze-Kugeln und -Herzen mit der Vollmilchschokolade noch ein bisschen besser finde.

Lang Yarns Jawoll Magic 6ply

Vor der Arbeit wurde noch ein Projektbild für das neueste Paar Socken geschossen. So ganz zufrieden bin ich mit dem Rippenmuster nicht, weil die zweite rechte Masche durch die nachfolgende linke Masche vergrößert wird, aber hey: Es ist nur eine Socke.

Goldener Bär

Während der Arbeit komme ich nie wirklich zum Fotografieren, zumal die Motivauswahl auch nicht wirklich groß ist. Meine hübsche Teedose hab ich schließlich schon beim letzten Mal verpulvert. Nach der Arbeit ging es diesmal Richtung Aegidientorplatz, vorbei an diesem Goldbären.

Schaufenster Arte P

Dieser Laden wird noch mein Verhängnis sein. Nachdem ich am Freitag schon ausgiebig bei Arte P geshoppt hatte, musste ich diesmal sogar hin, um eines der gekauften Nadelspiele umzutauschen.

Hund Arte P

Der hat mich zum Glück ein bisschen abgelenkt…

Regal Arte P

…sodass ich nicht in diese Gänge abgewandert bin. Ach ja… Aber ich war ganz tapfer und bin danach weiter in die Stadt gezogen, denn mein großer Plan war es, alle Weihnachtsgeschenke zu organisieren. Hat natürlich nicht geklappt.

Leuchttier

Die Lichterdeko in Hannover ist eigentlich immer ganz schön.

Quark

Zur Stärkung gab es einen großen Vanille-Quark mit Himbeeren.

Handyhülle

Und es wird wieder bärig. Auf meiner Suche nach Geschenken bin ich auch da drauf und gestoßen und wenn ich das passende Handy hätte, hätte ich mich selbst damit beschenkt. Allein dafür lohnt sich ein iPhone.

Marktkirche

Nach der nicht ganz erfolgreichen Geschenkesuche ging es weiter zum Weihnachtsmarkt, wo ich den Ehemann und seine ehemaligen Kollegen getroffen habe.

Feuershow

Weihnachtsmarkt und Feuershow: die Kombination hatte ich vorher auch nie. Dieser sehr prominente Hinterkopf ist mir beim Fotografieren gar nicht aufgefallen.

Kirche

Und zum Ausklang des Abends, nachdem fast das Auto im Parkhaus eingeschlossen worden wäre (jetzt aber mal ehrlich: 20.30 Uhr ist ein bisschen früh zum Schließen), wurde noch einmal das Kirchenteelicht angezündet.

Das waren meine 12 von 12. Mal schauen, ob sich bis zum Jahresende noch ein bisschen was auf dem Blog tut.

Bis dahin!

Unterschrift Lena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: